Buchhaltung und Controlling

Buchhaltung als Grundlage für Finanzierung und Controlling

Quicklinks

22.2.2019 - Tag der offenen Tür

Besuchen Sie unsere Veranstaltung für Gründer und nutzen Sie die Chance zum Netzwerken.

Buchhaltung: Kosten reduzieren und Effektivität erhöhen?

 

Sind die Verringerung der Kosten, eine Erhöhung der Effektivität, oder die Reduktion der Komplexität attraktive Ziele für Ihre Finanzbuchhaltung und Ihr Controlling?

Simple Finance zur Verbesserung der Qualität des Rechnungswesens und Fast Closing für schnellere und prüfungssichere Abschlüsse sind die wichtigsten Schlagworte.

Wir helfen Ihnen, …

 

N

die Abläufe Ihrer Buchhaltung zu optimieren.

N

ein wirksames internes Controlling aufzubauen.

N

Fehlerquellen im Ablauf der Buchhaltung zu identifizieren.

N

mögliche Sicherheitsrisiken aufzudecken.

N

passende Buchhaltungssoftware-Lösungen auszuwählen und zu implementieren.

Wollen Sie Ihr Rechnungswesen umstrukturieren? Wir entwickeln die für Sie passenden Ziele und Maßnahmen und helfen Ihnen aktiv bei der Umsetzung.

Jörg Simm

Geschäftsführer, Simmcon GmbH

Digitales Rechnungswesen – digitale Buchhaltung: Was heißt das?

Die Digitalisierung im Rechnungswesen und Controlling kleiner und mittelständischer Unternehmen beschränkt sich heute häufig noch auf den Betrieb von ERP- und CRM-Applikationen auf eigenen Servern/im eigenem Rechenzentrum sowie den Einsatz von Office-Anwendungen.

Das Rechnungswesen und Controlling in KMU sieht sich zunehmend neuen Herausforderungen von verschiedenen Seiten ausgesetzt:

  • Unternehmenswachstum geht in der Regel mit einer wachsenden Buchhaltung einher.
  • Geschäftsführung, Banken sowie Investoren erwarten eine schnelle Bereitstellung entscheidungsrelevanter Daten und Berichte.
  • Die Datenübermittlung an die Sozialkassen sowie Finanzämter muss bereits jetzt schon digital erfolgen.
  • Hinzu kommen die erweiterten Anforderungen der Finanzverwaltungen hinsichtlich e-Bilanz, GdPdU / GoBD.
  • Wurde die Buchhaltung vollständig oder teilweise auf externe Dienstleister (Steuerberater, Shared Service Center etc.) übertragen, stellt dies besondere Anforderungen an die Zusammenarbeit und den Datenaustausch über Organisationsgrenzen hinweg

Vor diesem Hintergrund ergibt sich ein Trend zur zunehmenden Digitalisierung von Arbeitsprozessen und Kommunikationsformen im Rechnungswesen und Controlling. Das umfasst:

 

 

1. Die Digitalisierung von Belegen

Alle Arten von Dokumenten und Belegen werden digital erfasst, verarbeitet, gespeichert und archiviert. Der Austausch erfolgt ebenfalls digital.

Beispiele:

  • Rechnungen
  • Verträge
  • Bankauszüge
  • etc.

2. Die Digitalisierung von Abläufen und Datenübertragungen

Alle Abläufe und Prozesse im Rechnungswesen werden optimiert und beschleunigt, Medienbrüche in den Abläufen werden vermieden. Anstatt Pendelordner zum Steuerberater zu schleppen, übertragen Sie sämtliche Belege digital

3. Neuorganisation von Rechnungswesen, Buchhaltung und Controlling

Es geht dabei nicht allein um die Zusammenarbeit zwischen den Buchhaltern und Controllern, sondern auch um die Zusammenarbeit mit vor- bzw. nachgelagerten Geschäftsbereichen, den Kunden und Lieferanten sowie mit öffentlichen Verwaltungen der Finanzbehörden und Sozialkassen.

4. Buchhaltung jederzeit und überall machen

Im Trend sind Lösungen für Buchhaltung und Rechnungsstellung, die Sie als Service im Internet buchen. Damit können Sie ortsunabhängig arbeiten. Dabei gibt es heute viele kostengünstige Lösungen, die Ihre Buchhaltung vereinfachen und Ihr Controlling verbessern.

    5. Nutzung neuer Tools zur Datengewinnung, Datenanalyse und für das Reporting

    Erschließung bestehender und neuer interner und externer Datenquellen, Schaffung der dafür notwendigen Speicherkapazitäten, Ausbau der Fähigkeit anfallendes Datenvolumen schnell und sinnvoll zu analysieren und zur Grundlage von Entscheidungsprozessen zu machen, wie auch eine nutzerspezifische Präsentation der gewonnenen Informationen.

    6. Wissensmanagement

    Dokumentation aller Abläufe und Prozesse, allgemeine Verfügbarkeit des Know-hows in der Organisation und die Vermeidung von Domänenwissen bei Einzelnen. Organisationsinternes Wissen muss gesammelt, kommuniziert, geteilt und verfügbar gemacht werden, das gilt besonders bei größeren Organisationen mit verschiedenen Abteilungen und Bereichen.

    7. Datensicherheit und Datenschutz

    Neben der Sicherung der IT-Infrastruktur vor Angriffen steht ebenso die Abwehr von Datendiebstahl und Datenspionage, aber auch die Vermeidung von Datenverlust im Vordergrund.

    Unser Team besteht aus erfahrenen Buchhaltern und Controllern, welche bereits über praktische Erfahrungen in der Einführung und im Umgang mit digitalen Workflows im betrieblichen Rechnungswesen und Controlling haben.

    „Mit uns haben Sie einen umsetzungsstarken Partner“ (Jörg Simm)

     Wir optimieren Ihre Buchhaltungsabläufe:

    N

    Mit guten Ideen in Form intelligenter Lösungen.

    N

    Wir reden nicht nur, wir machen: Steht das Konzept für Ihre Buchhaltung, setzen wir es konsequent um.

    N

    Wir bieten bei geeigneten Projekten eine erfolgsabhängige Honorargestaltung.

    Dank der Fa. SimmCon ist es uns gelungen, schnell ein effizientes und effektives Reporting aufzubauen.

    Dr. Manfred Krieck

    Geschäftsführer, AWG - Abfallwirtschaft Landkreis Calw

    Kontakt

    Simmcon GmbH

    Weinhartstr. 2
    82211 Herrsching
    Tel.: +49 (0) 8152 / 396 456-0

    Unser Newsletter

    Wir informieren Sie bis zu 4 mal im Jahr über die Themen, die Ihnen in Ihrem unternehmerischen Alltag helfen werden.